Start / Spielplan / Karten-Reservierung / Über unsStücke / Videos / Pressefotos / KontaktLinksImpressum
Specials

Theater-Kurse

Sommertheater_im_Naturbad_Falkenwiese /
theater23_in_der_KulturRösterei / theater23_an_anderen_Orten

"Emanuel Geibel - Echtes Gold wird klar im Feuer"
(Szenische Lesung zum 200. Geburtstag des Lübecker Dichters)

Sa. 17.10.2015 - Beginn 20:00 Uhr - Einlass 19:30 Uhr - Eintritt: 15,- / ermäßigt 10,- - KulturRösterei / Wahmstraße 43–45 / 23552 Lübeck
theater23: "Emanuel Geibel - Echtes Gold wird klar im Feuer" (Szenische Lesung zum 200. Geburtstag des Lübecker Dichters)

theater23 zeigt in der KulturRösterei:
"Echtes Gold wird klar im Feuer" von Emanuel Geibel
Ein szenisch gelesenes Schauspiel
Zum 200. Geburtstag des Lübecker Lyrikers
Mit Constanze Marienfeld und Manfred Upnmoor

   (Bitte auf Bilder klicken für Großansicht)

Im Zentrum dieser Veranstaltung zum 200. Geburtstag des Lübecker Lyrikers Emanuel Geibel steht dessen szenisch gelesener Schauspiel-Einakter
"Echtes Gold wird klar im Feuer":

Die Schauspielerin Helene steckt in der Zwickmühle. Kurz vor einer Theatervorstellung erfährt sie, dass Prinz Lothar in sie verliebt sei
und wegen ihr seiner Verlobten, der Gräfin Holmfeld, den Laufpass geben könnte.
Einerseits weiß Helene, dass die in den Prinzen schwer verliebte Gräfin an einer Auflösung des Verlöbnisses zerbrechen würde,
andererseits wäre für die Schauspielerin eine Verbindung mit dem sympathischen Prinzen das große Glück und das Ende aller materiellen Sorgen.
Und just in dem Moment fährt der Prinz auch schon vor, um sie zu sprechen. Wie wird sie sich entscheiden?

Constanze Marienfeld und Manfred Upnmoor vom theater23 werden in der KulturRösterei Geibels Schauspiel in szenischer Lesung zum Leben
erwecken und, um den Abend abzurunden, das Leben Emanuel Geibels Revue passieren lassen anhand ausgewählter Gedichte des erfolgreichsten
deutschen Lyrikers seiner Zeit.

Die KulturRösterei finden Sie mitten in der Altstadt, in der Wahmstraße 43- 45, 23552 Lübeck, im Hinterhof der Neuen Rösterei,
Eingang rechts neben dem Restaurant "Remise", 300 Meter von den Bus-Haltestellen "Kohlmarkt"/"Sandstraße".
Weitere Infos gibt es unter www.theater23.de.

Kartenreservierung:
Hier können Sie kostenlos per E-Mail Karten reservieren
: www.theater23.de/kartenreservierung.html
Oder nutzen Sie gerne die Karten-Reservierungs-Handy-Hotline: 0157 - 732 870 23.

WEITERE INFOS:

Das theater23 wurde 2008 gegründet und hat als festen Spielort die KulturRösterei. Im Juli und August spielt das theater23 seit sieben Jahren
das Sommertheater auf der schwimmenden Bühne im Naturbad Falkenwiese am Wakenitzufer.

Constanze Marienfeld war u. a. schon auf Kampnagel Hamburg, am Altonaer Theater und am Stadttheater Lüneburg zu sehen.

Manfred Upnmoor ist seit über zehn Jahren als freier Schauspieler und Regisseur in der Lübecker Theaterszene unterwegs.

Weitere Infos zu "theater23" finden Sie unter www.theater23.de


*********************************************************************************************************
*********************************************************************************************************

Möchten Sie unsere Spielplaninfos als Newsletter erhalten, dann klicken Sie bitte hier oder schreiben Sie eine E-Mail an info [at] theater23.de

Sie möchten selber einmal Theater spielen? Dann sollten Sie sich unsere Theater-Kurse ansehen.

Sie können uns gerne für Ihre Feier buchen: info [at] theater23.de mit unseren Stücken oder Specials wie z. B. weihnachtlichen Lesungen.

Bitte beachten Sie: Das theater23 spielt an verschiedenen Orten!
Z.B. in der KulturRösterei, im Feuerwerk oder im Naturbad Falkenwiese. Näheres entnehmen Sie bitte dem Spielplan.


*********************************************************************************************************
*********************************************************************************************************

Rückblick:
Kostproben aus unseren bisherigen Produktionen
finden Sie auf unserer Video-Seite:
Videos

*********************************************************************************************************

Zum Seitenanfang